Überspringen zu Hauptinhalt
Nachtgebete

Nachtgebete

Allein du, Herr

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne. (Die Bibel: Psalm 4,9)

Ich lasse los

Gott, du hast mir diesen Tag gegeben. Ich lege ihn zurück in deine Hand. Was mich beunruhigt, lasse ich los, alle Dinge, alle Menschen, auch mich selbst. Ich weiß, dass ich geborgen bin und getragen. Wie ein Kind am Herzen der Mutter lass mich schlafen bei dir. (Barbara Hauck / Hans Löhr siehe EG S. 1447)

Nun sich der Tag geendet

Nun sich der Tag geendet,
mein Herz zu dir sich wendet
und danket inniglich;
dein schönes Angesichte
zum Segen auf mich richte,
erleuchte und erfülle mich.

Dass du mich stets umgibest,
dass du mich herzlich liebest
und rufst zu dir hinein,
dass du erfreust alleine
so wesentlich, so reine,
lass früh und spät mir wichtig sein.

Ein Tag der sagt dem andern,
mein Leben sei ein Wandern
zur großen Ewigkeit.
O Ewigkeit, so schöne,
mein Herz an dich gewöhne,
mein Heim ist nicht in dieser Zeit.

Gerhard Tersteegen
(leicht revidiert von HL)

Schlaflos

Mein Gott, ich sehne mich nach Schlaf und kann ihn nicht finden. Unruhig wälze ich mich hin und her. Die Gedanken kreisen. Ich komme nicht zur Ruhe.
Nimm mich in deine Arme, Gott, wiege mich wie ein Kind und lass mich ruhig schlafen. Amen

Hans Löhr

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de
Spendenkonto: DE 71 7655 0000 0008 8247 57

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

An den Anfang scrollen