Überspringen zu Hauptinhalt
Ergebnisse Unserer Tansania-Reise

Ergebnisse unserer Tansania-Reise

Nach längeren Verhandlungen mit der Kirchenleitung der Nord-Diözese von Tansania, der Leitung von Ushirika Wa Neema (eine Kommunität einheimischer Schwestern, die mit dem Mutterhaus in Augsburg verbunden sind) und Repräsentanten der Kirchengemeinde Kilanya haben wir folgende Vereinbarungen getroffen: Die Kirchengemeinden Sommersdorf-Burgoberbach und Thann erneuern die Partnerschaft mit Kilanya.

1. Sie finanzieren aus Spendenmitteln die Arbeit einer Schwester von der Ushirika Wa Neema, die nach Kilanya geht und sich dort insbesondere um die Waisenkinder kümmert. Diese Aufgabe übernimmt ab 1. Oktober 2014 Schwester Aileen. (siehe Bild oben)

2. In Ergänzung dazu finanziert die Nord-Diözese von Tansania auf Vorschlag von Bischof Dr. Shao ebenfalls den Dienst einer Schwester der Ushirika Wa Neema , die in Altenpflege und Altenhilfe ausgebildet ist und sich um hilfsbedürftige alte Menschen in Kilanya kümmert. Der Name dieser Schwester ist noch nicht bekannt. Voraussichtlicher Dienstbeginn ist ebenfalls der 1. Oktober 2014

3. Die Kirchengemeinde Kilanya wird aus Spendenmitteln der Kirchengemeinden Sommersdorf-Burgoberbach und Thann das bestehende Wohnheim für die Mädchen der Waisenkindern so umbauen, dass ein zweiter, separater Eingang entsteht und die Jungen der Waisenkinder in einem abgeschlossenen Stockwerk untergebracht werden können. Bischof Dr. Shao hat diesen Plan bereits genehmigt. Nun muss noch abgewartet werden, ob auch die staatlichen tansanischen Behörden ihre Zustimmung erteilen werden.

4. Die Finanzierung des Bauprojekts „Speisehaus für Waisenkinder in Kalali“ ist nach der Einweihung dieses Hauses am 31. August 2014 abgeschlossen. Die Kirchengemeinden Sommersdorf-Burgoberbach und Thann werden abgesehen von der Maßnahme unter 3. keine weiteren Bauprojekte mehr finanzieren.

Die Hilfeleistung unserer Gemeinden für Bedürftige in Kilanya geschieht nach dem Bibelwort aus Galater 5,6b „In Christus zählt nur der Glaube, der durch praktische Nächstenliebe wirkt.« (Gal 5,6b)  und nach unserer Gemeindevision: »Menschen jeden Alters erfahren durch uns von der heilenden Kraft des Glaubens an Jesus Christus.«

Spendenkonto Waisenkinder Tansania: Evang. Kirchengemeinde SB&T, IBAN: DE45765600600001910400 Verwendungszweck: Waisenkinder Tansania. Das Pfarramt erteilt eine Spendenquittung für das Finanzamt.

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de
Spendenkonto: DE 71 7655 0000 0008 8247 57

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

An den Anfang scrollen