Überspringen zu Hauptinhalt
Kindergottesdienst – Promiseland Konzept

Kindergottesdienst – Promiseland Konzept

Kindergottesdienst nach dem Promiseland-Konzept

38 Kinder kamen zu den ersten “Sonntagskindern”, dem neuen Superkindergottesdienst in Thann. Beim nächsten Mal waren es 45. Auch am 10. und 24. Oktober, 14. November und 12. Dezember 2004 waren es wieder knapp 50 Kinder. Seitdem haben wir regelmäßig…

…zwischen 30 und 50 Kindern (Stand Februar 2011). Um entsprechend der großen Zahl genügend Kleingruppen bilden zu können, haben wir als erste Notmaßnahme ein einen großen Raum mit einem Vorhang geteilt. Wir waren überzeugt, dass die große Zahl für uns kein Anlass sein darf, die Sonntagskinder zu beschränken. Sie musste uns zu kreativen Lösungen herausfordern. Wenn Gott uns mit so viel Segen überschüttet, dann müssen wir ihm eben größere “Töpfe” hinstellen. Und das haben dann die Väter und Großväter der Sonntagskinder getan. Unentgeltlich haben sie das Dachgeschoss unseres Gemeindehauses ausgebaut. Jetzt haben wir einen weiteren großen Raum. Vielen Dank den Männern unserer Gemeinden, die mitgeholfen haben.

Nach wie vor benötigen wir für diese anspruchsvolle Form, Kindergottesdienst zu feiern, viele Mitarbeitende. Zuvor waren es drei. Bei den ersten Sonntagskindern waren es 12, bei den zweiten waren es 18. Viele kamen von selbst, ohne extra darum gebeten worden zu sein. Die Zahl steigt weiter an. Doch es können gar nicht genug sein.

Alle drei Sonntagskinder-Einheiten kommen bei den Kindern gut an: die 30minütige Spielzeit, in der das Gemeindehaus nur so brummt, der Kinderlobpreis mit unseren “Cheerleaders” und der anschließenden Theateraufführung auf eigener Bühne sowie die vier (bald fünf) 30minütigen Freundschaftsgruppen zum Abschluss der 1 1/2 Stunden “Sonntagskinder”.

Die Eltern warten bis es aus ist in der Gemeindehaus-Küche, trinken da Kaffee und unterhalten sich. Immer mehr von ihnen kommen aus der Nachbar- und Schwestergemeinde Sommersdorf. Es sind die Kinder, die sie dazu drängen.

Die “Sonntagskinder” sollen für unsere Kinder “die schönste Stunde der Woche” sein. Ein anspruchsvolles Ziel. Aber wir sind auf dem besten Weg. Seit 2011 arbeiten wir nach der Honigtopf-Vision

Nebenbei: Auch die 6 Wichtelgottesdienste im Jahr für Kinder im Kindergartenalter in der Sommersdorfer Schlosskirche sind sehr gut besucht. Durchschnittlich kommen 50 Kinder plus Angehörige.

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de
Spendenkonto: DE 71 7655 0000 0008 8247 57

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

An den Anfang scrollen