Überspringen zu Hauptinhalt
Lamm Gottes

Lamm Gottes

Losung:  Ach, HERR, wenn unsre Sünden uns verklagen, so hilf doch um deines Namens willen! Jeremia 14,7 Lehrtext: Johannes sieht, dass Jesus zu ihm kommt, und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt! Johannes 1,29

Liebe Leserin, lieber Leser,

bei jedem Abendmahl in der Kirche singen wir den uralten Ruf „Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, erbarm dich unser!“ Dazu wende ich mich zum Altar hin und schaue auf das Altarkreuz, auf den Gekreuzigten mit der Dornenkrone, auf das unschuldige ‚Lamm Gottes‘. Dabei bin ich jedes Mal tief bewegt und würde am liebsten auf die Knie gehen. Warum? Ich kann das, was ich dabei fühle, nur schwer erklären. Ich weiß nur, dass es keinen anderen gibt, der freiwillig mein Versagen und meine Schuld auf sich nimmt, sie fort trägt und mir dafür seinen Frieden gibt. Ich weiß aber auch, dass es viele, zu viele gibt, die darauf lauern, dass ein anderer einen Fehler macht, um ihm dann eins reinzuwürgen: Lehrer den Schulkindern, Chefs den Mitarbeitenden, Kollegen sich gegenseitig und manchmal auch ein Ehepartner dem anderen oder sogar Eltern ihren Kindern.

Gott sei Dank ist Gott anders. Er hat keine sadistische Freude daran, einen Versager zu bestrafen. Es tut ihm weh, wie mir meine Sünde zu schaffen macht und ich unter ihren Folgen zu leiden habe. Ihn kann ich bitten, mir in meiner Not zu helfen, und er tut es auch (Losung). Dazu hat er mir seinen Sohn geschickt, weil er weiß, wie sehr ich seine Liebe und Hilfe brauche – und du auch, oder nicht?.

Gebet:

Du bist die Kraft, die mir oft fehlt, du bist der Wert, der wirklich zählt. Alles bist du mir, Herr.
Falle ich hin, stehst du mir bei, stillst meinen  Durst und sprichst mich frei. Alles bist du mir, Herr.
Jesus, Gottes Lamm, Ehre deinem Namen.
Jesus, Gottes Lamm, Ehre sei dir, Herr!
Bei aller Last von Schuld und Scham lobe ich  Dich, der sie mir nahm. Alles bist du mir, Herr.
Dich, meinen Retter, meinen Herrn, lobe ich für mein Leben gern. Alles bist du mir, Herr.
Jesus, Gottes Lamm, Ehre deinem Namen.
Jesus, Gottes Lamm, Ehre sei dir, Herr!
(hier der Original-Song auf YouTube: All in all)

Herzliche Grüße

Hans Löhr


Das ist ein Beispiel für unsere täglichen Kurzandachten zu Losung und Lehrtext aus unserem Blog: www.glaubenswachstum.blogspot.de

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de
Spendenkonto: DE 71 7655 0000 0008 8247 57

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

PFARRAMT

Sekretariat
Karin Oberseider

KIRCHENGEMEINDE

Sommersdorf / Thann
Sommersdorf 5
91595 Burgoberbach
Tel.: +49 9805 648
Fax: +49 9805 932 202
Mail: pfarramt@sommersdorf-thann.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag:
10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch:
11:00 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag:
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

An den Anfang scrollen